ZUGFeRD ist ein branchenübergreifender Standard für den elektronischen Rechnungsdatenaustausch​. Seit dem 27. November 2020 müssen elektronische Rechnungen konform zur EU Norm EN 16931 -1 gestellt werden, wenn diese an öffentliche Auftragsgeber gehen. Ansonsten dürfen Bund oder öffentliche Einrichtungen keine Rechnungen in einem anderen Format annehmen.​

Standardmäßig sind diese Formate nicht in Microsoft Dynamics 365 Business Central enthalten. Dazu müssen Sie auf Erweiterungen, Apps oder individuelle Programmierungen zurückgreifen.

Fragen und Antworten zur elektronischen Rechnungsstellung in Business Central

 

Was ist XRechnung?

Eine XRechnung ist ein XML-Dokument, welches alle für eine Rechnung relevanten Daten enthält. Das XML kann vom empfangenen System verarbeitet werden – der Benutzer kann die Rechnung jedoch nicht als PDF oder Ähnliches anschauen. In der Regel visualisiert das verarbeitende Programm die Rechnung, so dass der Benutzer im Anschluss den Rechnungsinhalt sieht.

 

Was ist ZUGFeRD?

Ein ZUGFeRD-Dokument besteht aus einer PDF und einer eingebetteten XML. Das PDF kann mit einem normalen PDF-Reader angezeigt werden. Bei der maschinellen Verarbeitung der Rechnung wird das XML aus der PDF extrahiert und verarbeitet. Das XML ist inhaltlich vergleichbar mit dem XML, welches bei der XRechnung generiert wird.

 

Wann benötige ich ZUGFeRD, wann benötige ich XRechnung?

Für die reine Rechnungsstellung an den Bund (und somit an die Rechnungsportale) bzgl. rechtlicher Vorgaben wird XRechnung genutzt. Beim Rechnungsaustausch im B2B Umfeld bietet das ZUGFeRD Format den Mehrwert, dass die Rechnung als PDF vom Empfänger angezeigt werden kann, und dass bei der maschinellen Verarbeitung das eingebettete XML verwendet wird. Des Weiteren muss der Empfänger einer ZUGFeRD-Datei die Datei nicht maschinell verarbeiten, da die Informationen ebenfalls in der PDF sichtbar sind.

 

Bietet Konica Minolta eine Lösung an?

Unser Lösung für den elektronischen Rechnungsaustausch ist plus.e-Invoicing. Wir setzen hierbei primär auf den Standard ZUGFeRD und unterstützen zusätzlich mit ausgewählten xRechnungsprofile.

plus.e-Invoicing in der Praxis